Dunkler Saal, gespannte Atmosphäre – so weit, so bekannt. Die Größen der Gegenwart haben im Konzerthaus ihr Zuhause und ihr Publikum. Doch kann man auch die Vergangenheit in diesem Raum lebendig erklingen lassen? Ist es möglich, bereits verstorbenen Künstlern einen Klangraum zu geben? Ja! Man nehme unser KONZERTHAUS DORTMUND, eine Leinwand, die phänomenale Akustik, herausragende Filmaufnahmen klassischer Musik und einen kundigen Conférencier in Gestalt von Ulrich Schardt. Zu uns kommen natürlich Herbert von Karajan und seine Berliner Philharmoniker in zwei Filmen mit jeweils vollkommen unterschiedlicher Ästhetik. Leonard Bernstein lässt Sie an seiner unnachahmlichen Art, die Welt musikalisch zu umarmen, teilhaben: Bernstein mit Bruckners 9. Sinfonie – eine Rarität. Ebenso selten waren die inzwischen legendären Auftritte des enigmatischen Carlos Kleiber am Dirigentenpult. Und bei Karl Böhm werden wir Zeuge, wie die anspruchsvolle Partitur des »Don Juan« von Richard Strauss zur Konzertreife getrimmt wird. An allen vier Abenden erleben Sie die Taktstocklegenden hautnah, mit deren großen und kleinen Gesten, den Geheimnissen der Mimik und Überredungskraft, um großes aus dem Orchester herauszuholen. Das Konzerthaus schafft so die Anknüpfung an die große verfilmte Vergangenheit der klassischen Musik. Konzertkino. Lassen Sie sich einfangen.

Als Einzelveranstaltung oder im Abonnement buchbar

Abo-Preis

KATEGORIE ABO-PREIS ERSPARNIS JUGENDABO
I 28,00 € 12,00 €20,00 €

0,00 €

* Bitte füllen Sie die mit Sternchen gekennzeichneten Felder aus.