1. Vision

    Die besten Künstler der Welt treffen auf ein begeisterungsfähiges Publikum und präsentieren außergewöhnliche Programme in herausragender Akustik. Diese einzigartige Melange macht das Konzerthaus Dortmund zu einem der visionärsten Konzertsäle (Esa-Pekka Salonen). Dabei steht der Anspruch der Demokratisierung von Klassik, also Musik für Alle, als oberster Leitsatz über unserem Programm.

  2. Profil &

    Dramaturgie

    Das KONZERTHAUS DORTMUND ist programmatisch breit aufgestellt, doch es gibt einen uns besonders wichtigsten dramaturgischen Kern, der sich aus verschiedenen Reihen und Konzepten zu unserem programmatischen Herzstück zusammensetzt: der Dortmunder Dramaturgie. Ein Ausdruck, der am Konzerthaus inzwischen genauso geflügelt ist wie sein Wappentier, das Flugnashorn, oder, wie der Experte sagt, rhinoceros alatus.

    Mehr erfahren

  3. Architektur &

    Akustik

    Nach nur zweijähriger Bauzeit öffnete das KONZERTHAUS DORTMUND im September 2002 feierlich seine Pforten. Auf 1550 Plätzen genießen Besucher seitdem Konzerte in akustisch optimaler Umgebung.

    Mehr erfahren

  4. Künstler

    im Konzerthaus

    Von A wie Anne-Sophie Mutter bis Z wie Zubin Mehta: Welche Künstler bereits im Konzerthaus waren, wie es ihnen gefallen hat und wann sie wiederkommen, können Sie hier nachlesen.

    Mehr erfahren

  5. Die Orgel

    An der Stirnseite des Konzertsaals prangt die große Orgel der Bonner Orgelbaufirma Klais. In einjähriger Bauzeit hat das Traditionsunternehmen das Instrument, finanziert durch die Dortmunder Kulturstiftung, angefertigt.

    Mehr erfahren

  6. Publikationen

    Mit unseren Veröffentlichungen bieten wir Ihnen vielfältige Informationen zu allen wichtigen Themen rund um das Konzerthaus.

    Mehr erfahren

  7. Musik

    für Alle

    Neben dem reinen Konzertbesuch gibt es im KONZERTHAUS DORTMUND zahlreiche zusätzliche Angebote für kleine und große Zuhörer.

    Mehr erfahren